00
  • Norge Fishing Club - Guiding Touren mit deutscher Betreuung in Norwegen
  • Norge Fishing Club - Guiding Touren mit deutscher Betreuung in Norwegen
  • Norge Fishing Club - Guiding Touren mit deutscher Betreuung in Norwegen
  • Norge Fishing Club - Guiding Touren mit deutscher Betreuung in Norwegen
  • Norge Fishing Club - Guiding Touren mit deutscher Betreuung in Norwegen
  • Norge Fishing Club - Guiding Touren mit deutscher Betreuung in Norwegen
  • Norge Fishing Club - Guiding Touren mit deutscher Betreuung in Norwegen
  • Norge Fishing Club - Guiding Touren mit deutscher Betreuung in Norwegen
  • Norge Fishing Club - Guiding Touren mit deutscher Betreuung in Norwegen
  • Norge Fishing Club - Guiding Touren mit deutscher Betreuung in Norwegen
  • Norge Fishing Club - Guiding Touren mit deutscher Betreuung in Norwegen

Knoten – richtige Verbindung

NorwegenEs gibt unzählige Knoten und wahrscheinlich gehen mehr Fische durch fehlerhaft gebundene Knoten verloren als durch Schnurbruch und Aufbiegen des Hakens. Deswegen haben wir euch hier eine kurze Übersicht erstellt, in welcher Ihr die Knoten sehen könnt, welche sich schon seit vielen Jahren als sehr erfolgreich bewährt haben.

Diese Knoten zeichnen sich durch hohe Tragkräfte, Einfachheit beim Binden auch auf See und unter kalten Witterungsbedingungen aus.  Wenn Ihr diese Tipps beherzigt, werdet Ihr sehen, dass wenn es darauf ankommt, euch der Knoten nicht im Stich lässt.


 


Doppelter_GrinnerknotenDoppelter Grinnerknoten
Verwendung: geeignet zum Verbinden von

-   2 monofilen Schnüren
-   2 geflochtenen Schnüren oder
-   monofiler und geflochtener Schnur

Anwendung: Wir verwenden diesen Knoten für das Spinnangeln, da wir das monofile Vorfach direkt an die geflochtene Schnur anknoten. Würde man die Verbindung über einen Wirbel herstellen, läuft man Gefahr, sich den Wirbel in den Spitzenring zu ziehen und diesen damit zu beschädigen.

Besonderheiten: Monofile Schnur fünfmal umwickeln, geflochtene neunmal umwickeln









Palomarknoten

Palomarknoten

Verwendung: bestens geeignet für das Anknoten von Naturköderhaken mit geradem Öhr

Anwendung: zum Anknoten von Haken an Plattfisch- oder Naturködervorfächer














HakenknotenHakenknoten

Verwendung: bestens geeignet für das Anknoten von Haken mit angewinkeltem Öhr

Anwendung: Zum Anknoten von Naturköderhaken an monofile Schnüre.

Vorteil: Durch Ziehen des Schnurendes lässt sich der Knoten genau an der gewünschten Stelle auf der Schnur fixieren. Auch mit kalten Händen lässt sich dieses Knoten wunderbar knoten.

Empfohlen wird den Haken 10mal zu umwickeln.




Doppelter_Clinch-KnotenDoppelter Clinch Knoten

Verwendung: bestens geeignet für das Anknoten von Wirbeln an geflochtene Schnüren

Anwendung: Zum Anbringen von Wirbeln an der Hauptschnur (geflochtene Schnur). Dieser Knoten lässt sich auch auf See mit kalten Händen gut binden.

Vorm Binden des Knotens empfiehlt es sich eine Stopperperle auf die Hauptschnur zu fädeln, da diese verhindert, sich den Knoten mit Wirbel in den Spitzenring zu ziehen und  die Keramik des Ringes zu beschädigen.

Empfohlen wird den Haken 9mal zu umwickeln.



Wir haben einen Schnurtest durchgeführt, bei welchem Ihr sehen könnt, wie viel der Clinch-Knoten bei welcher Schnurstärke trägt. Durchgeführt haben wir diesen Test mit Spiderwire Schnur, da ich diese persönlich für die derzeitig beste Schnur auf dem Markt halte. Ferner ist es eine Schnur, welche ihrem Durchmesser gerecht wird.


Schnur

Doppelter Clinch Knoten

Verwendung

Spiderwire Stealth

0,20 mm, Tragkraft: 18,10 kg

7 kg

Spinnfischen im Fjord

Spiderwire Ultracast

0,20 mm, Tragkraft: 20,70 kg

9 kg


Spiderwire Stealth

0,25 mm, Tragkraft: 22,95 kg

11 kg

Offshore-Spinnfischen, Tiefseefischen

Spiderwire Ultracast

0,25 mm, Tragkraft: 25,80 kg

15 kg


Spiderwire Stealth

0,30 mm, Tragkraft: 33,95 kg

13,5 kg

Pilken 30 und 50 Lbs

Spiderwire Ultracast

0,30 mm, Tragkraft: 30,60 kg

17 kg





chirurgenknotenChirurgenknoten

Verwendung: Zum Herstellen von Schlaufen am Ende der monofile Schnüre.

Anwendung: Wir nutzen diesen Knoten zum Einhängen des Vorfachs am Wirbel der Hauptschnur.





SeitenarmschlaufeSeitenarmschlaufe

Verwendung: Zum Herstellen von Schlaufen auf monofilen Schnüren.

Anwendung: Wir nutzen diesen Knoten beim Binden unserer Vorfächer. In die entstehende Schlaufe werden die Beifänger (bspw. Gummimakks) eingeschlauft.









no_knot

No Knot

Dieses System wenden wir nicht mehr an.

Zum einen haben wir uns an dem kleinen Metallhaken mehrfach die Hände verletzt, zum Zweiten haben wir festgestellt, dass man sich durch den kleinen Haken schneller mit seinem Nachbarn verhängt und zum Dritten hat dieses System bei Knotentest schlechter abgeschnitten als der Doppelte Clinch Knoten.